Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp

Preis ab:
11.490 EUR / 13.213 CHF
 
 
Reisenr:
043-3
Reisedauer:
17 Tage
 
 
Teilnehmer:
60 - 114 Personen

Auf einen Blick

Auf unserer Expeditions-Kreuzfahrt werden wir die spektakulären Naturphänomene und landschaftliche Einzigartigkeit der Antarktis entdecken. Hier hat die Antarktis Superlative zu bieten: Es ist der kälteste, der trockenste und der windigste Fleck Erde auf unserem Planeten. Unser Ziel: Der Zipfel der Antarktischen Halbinsel, der als einzige Landmasse über den südlichen Polarkreis hinausragt. So wird dieser mit relativ milden Temperaturen klimatisch begünstigt. Das Ergebnis: Ein sehr abwechslungsreiches und artenreiches Tierleben mit großen Populationen. Unzählige Pinguinkolonien, Robben, Wale und Seevögel haben hier ihre Heimat. Wir bekommen staunend Einblick in eine ganz eigene Welt. 

Highlights

  • einzigartige Tierwelt und landschaftliche Traumwelten
  • Bordsprache: Englisch
  • "Basecamp"-Reise mit vielerlei Outdoor-Aktivitäten
  • Eisberg-Cruising im Zodiac

Anreise

Die Anreise erfolgt wie in der Reisebeschreibung und inkludierten Leistungen ausgeschrieben.

Falls Sie von einem anderen Flughafen wie ausgeschrieben fliegen möchten, geben Sie es bitte bei der Buchung an. Ein entsprechendes Flugangebot wird Ihnen daraufhin zugesandt.

Reiseverlauf

Tag 01:
Frankfurt – Buenos Aires
Tag 02:
Buenos Aires
Tag 03:
Buenos Aires – Ushuaia F
Tag 04:
Einschiffung FA
Tage 05 - 06:
Drake Passage FMA
Tage 07 - 12:
Antarktische Halbinsel FMA
Tage 13 - 14:
Drake Passage FMA
Tag 15:
Ausschiffung F
Tag 16:
Rückflug F
Tag 17:
Ankunft

Schwierigkeitsgrad

Mittel

Tag 01:Frankfurt – Buenos Aires

Linienflug mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Buenos Aires. 

Tag 02:Buenos Aires

Ankunft in Buenos Aires und Transfer zum ****Hotel. 

Tag 03:Buenos Aires – Ushuaia F

Weiterflug nach Ushuaia. Transfer zum ****Hotel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

Tag 04:Einschiffung FA

Der Morgen steht zur freien Verfügung, Sie haben vor dem Start zu Ihrer Traumreise nochmals Zeit, letzte Einkäufe zu erledigen. 

Am Nachmittag erfolgt der Transfer zur Pier und die Einschiffung auf unser Expeditionsschiff MS PLANCIUS.

Tage 05 - 06:Drake Passage FMA

Die berühmte Drake Passage muss durchquert werden. Je nach vorherrschenden Wetterbedingungen dauert die Überfahrt bis zu 36 Stunden. Viel Zeit, um die artenreiche Tierwelt vom Deck unseres Schiffes zu beobachten. Wale und Delfine, aber auch Albatrosse und Sturmvögel können während der Fahrt zum eisigen Kontinent gesichtet werden. 

Tage 07 - 12:Antarktische Halbinsel FMA

Der genaue Tagesablauf kann in dieser Region nie genau voraus gesagt werden, wir sind auf einer Expeditions-Kreuzfahrt, deren Verlauf ständig von Eis und Wetter beeinflusst wird. Der nachfolgende Verlauf dient daher nur als Beispiel. In Neko Harbour bekommen wir die Gelegenheit, unseren Fuß auf antarktisches Festland zu setzen. Wir unternehmen Zodiactouren und auf unserem Weg zur Paradise Bay gleiten uns gewaltige Eisberge entgegen. Nach der Durchquerung des Neumayer-Kanals besuchen wir die britische Forschungsstation und das Postamt von Port Lockroy. Wenn die Wetterbedingungen es erlauben, fahren wir weiter durch den spektakulären Lemaire-Kanal bis Peterman Island. Auf unserem Kurs Richtung Deception Island auf den Südshetlandinseln durchqueren wir die Gerlache Strait.

Tage 13 - 14:Drake Passage FMA

Erneut wird auf dem Rückweg die Drake Passage durchquert.

Tag 15:Ausschiffung F

Unsere Expeditionskreuzfahrt ist in Ushuaia zu Ende. Nach der Ausschiffung erfolgt ein Transfer zum Flughafen und Flug nach Buenos Aires. Transfer ins ****Hotel. 

Tag 16:Rückflug F

Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Tag 17:Ankunft

Wir sind zurück in Frankfurt. Ggf. Weiterflug zum gebuchten Heimatflughafen. 

Mahlzeiten: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Weitere Informationen

Diese Reisen führen wir auch als Leser-Kreuzfahrt für das Schweizer Magazin PolarNEWS durch, an welcher auch jeder interessierte Nicht-Abonnent teilnehmen kann.

Das Schiff:

  • Bordsprache: Englisch/Deutsch
  • Englischsprachiges, teilweise auch deutschsprachiges Expeditionsteam an Bord
  • Zahlungsmittel an Bord: Euro, gängige Kreditkarten
  • Kleidervorschrift: dem Reiseziel angepasst: sportlich leger
  • das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben

Die PLANCIUS begann ihre Karriere bereits 1976 als ein ozeanografisches Forschungsschiff für die Königlich Holländische Marine unter dem Namen „MS Tyderman“. Im Juni 2004 wurde sie aus dem aktiven Dienst genommen und fährt nun seit Dezember 2006 für den bekannten holländischen Anbieter von Polarreisen, Oceanwide Expeditions. Kürzlich noch umfangreich umgebaut und renoviert worden, ist sie seit Januar 2010 wieder im Eis unterwegs – ausgestattet mit den neusten Sicherheitseinrichtungen nach SOLAS (Safety of Life at Sea) und registriert bei Lloyd‘s in London. Sie fährt unter holländischer Flagge. Das Schiff ist ansprechend und komfortabel ausgestattet, dennoch aber nicht luxuriös. Bei den von ihr angelaufenen Destinationen steht das Erleben der Landschaft und Region im Vordergrund und es ist dafür das perfekte Schiff. MS PLANCIUS kann 114 Passagiere in 53 Kabinen unterbringen, von denen alle eine eigene Dusche und WC haben. Die Besatzung sind 30 internationale Crewmitglieder und ein Arzt, die alles tun werden, was in ihrer Macht steht, um eine unvergessliche Reise in die extremen Regionen unserer Erde zu ermöglichen.

Ausstattung:

Die M/V «Plancius» ist mit einem dieselelektrischen Antriebssystem bestückt welches die Geräusche und die Vibrationen der Maschinen beträchtlich reduziert. Die M/V «Plancius» wurde nicht zu einem Luxusschiff umgebaut. Vielmehr besticht es durch den lockeren Umgang und dem Beobachten der Fauna und Flora. Auf dem Schiff befinden sich ein Restaurant-Vortragsraum und eine Panoramalounge mit Bar auf Deck 5. An Bord befindet sich ein Arzt. Die Kleidung an Bord ist sportlich-leger.

Kabinen:

Alle 54 Kabinen sind mit DU/WC ausgerüstet. Auf dem Schiff befinden sich vier 4-Bettkabinen und vierzig 2-Bettkabinen mit einer Fläche von je 15m2 sowie zehn 2-Bettkabinen von je 21m2. Alle 2-Bett-Kabinen sind mit Doppelbetten oder zwei Einzelbetten ausgerüstet. In den 4-Bettkabinen befinden sich Kajüten-Betten (Etagenbetten).

Schiffsdaten:

Reederei: Oceanwide Expeditions
Flagge: Holland
Baujahr/Umbau: 1976/2008
Passagiere max.: 114
Besatzung: 30
Länge: 89,00 m
Breite: 14,50 m
Tonnage: 3.175 t
max. Geschwindigkeit: 12 Knoten
Eisklasse: 1D
Stromspannung: 220 V

Stornobedingungen:

Für diese Kreuzfahrt gelten abweichende Stornobedingungen:

Bis 90 Tage vor Reisebeginn 20% des Reisepreises
89 - 60 Tage vor Reisebeginn 50 % des ReisepreisesAb 59 Tage vor Reisebeginn 95% des Reisepreises 

Hinweise:

Bei Buchung einer Einzelkabine, einer "halben" Kabine oder einer Mehrbettkabine wird der Einzelzimmerzuschlag bei Hotelübernachtungen im Rahmen des An- und Abreise-Programms berechnet.

Alle geplanten Routen und Anlandungen sind wetterabhängig und unterliegen den örtlichen Gegebenheiten (Eissituation, Windstärke, Dünung) und sind deshalb unter Vorbehalt. Änderungen des Programms / Reiseverlaufs können jederzeit vom Kapitän / Expeditionsteam ausgesprochen werden.

Aktivitäten an Bord:

Die Reederei bietet eine Reihe von Aktivitäten an, die im Reisepreis inbegriffen sind. Für den Fotokurs, das Kajakfahren, eine Camping-Übernachtung an Land oder das Schneeschuhwandern bedarf es einer Anmeldung im Voraus. Die Anmeldeformulare erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

Hinweis zur Gruppengröße:

Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behält sich Ikarus Tours den Rücktritt vom Reisevertrag bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vor (s. AGBs), worüber Sie unverzüglich informiert werden. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen dann unverzüglich zurückerstattet.

Hinweis für Reisende mit eingeschränkter Mobilität:

Auf unseren Expeditions-Kreuzfahrten stehen gelegentlich Besuchspunkte im Mittelpunkt des Reiseerlebnisses, die nur guten Fußes und mit sicherer physischer Mobilität zu erreichen sind. Aus diesem Grund und auf Grund der nicht Barrierefreiheit der Schiffe ist diese Reise nicht für Menschen, die in in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Im Einzelfall lassen Sie sich bitte dazu von uns beraten.

Leistungen

  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt und Inlandsflüge mit AEROLINEAS ARGENTINAS inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail & Fly (2. Kl.)
  • Hotelübernachtungen vor/nach der Seereise lt. Tourverlauf
  • Schiffsreise in der geb. Kabinenkategorie (2-Bett-Kabine, Bullauge, DU/WC) inkl. VP an Bord
  • Transfers in Buenos Aires und Ushuaia lt. Programm
  • alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Seereise
  • erfahrenes Expeditionsteam an Bord
  • informative Vorträge zu Flora, Fauna und Gebiet
  • Gummistiefel für die Dauer der Kreuzfahrt
  • Reisehandbuch Antarktis und Reiserucksack
  • Diese Reise wird von IKARUS TOURS GmbH durchgeführt.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag Landprogramm 430 EUR
  • innerdeutsche Anschlussflüge 90 EUR
  • innerdeutsche Bahnanreise (Rail&Fly) 94 EUR
  • Anschlussflüge ab/bis Wien 290 EUR
  • Anschlussflüge ab/bis Zürich auf Anfrage
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten in Buenos Aires und Ushuaia
  • Trinkgelder
  • alkoholische Getränke + Softdrinks an Bord
  • Reiseversicherungen
  • Weitere Kabinenkategorien pro Person:
  • 4-Bett-Kabine, Bullauge 9.890 EUR
  • 2-Bett-Kabine, Fenster 11.790 EUR
  • 2-Bett-Deluxekabine, Fenster 12.390 EUR
  • Doppel-Superiorkabine, Fenster 12.990 EUR
  • Einzelkabinen-Zuschlag (Kab. mit Fenster) 8.190 EUR

Termine & Preise

Reisetermin Preis ab EZ-Zuschlag
24.02. - 11.03.2020 11.490 EUR / 13.213 CHF 7.890 EUR / 9.073 CHF
06.03. - 22.03.2020 11.490 EUR / 13.213 CHF 7.890 EUR / 9.073 CHF
22.02. - 10.03.2021 11.490 EUR / 13.213 CHF 7.890 EUR / 9.073 CHF
05.03. - 21.03.2021 11.490 EUR / 13.213 CHF 7.890 EUR / 9.073 CHF
Foto 01 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 02 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 03 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 04 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 05 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 06 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 07 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 08 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 09 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 10 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 11 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 12 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp Foto 13 - Antarktis: Die Antarktische Halbinsel mit MS Plancius - Basecamp
Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken