Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht

Preis ab:
2.150 EUR / 2.580 CHF
 
 
Reisenr:
13-1
Reisedauer:
14 Tage
 
 
Teilnehmer:
2 - 2 Personen

Auf einen Blick

Auf dieser 14-tägigen Reise mit dem Mietwagen erleben Sie die Vielfalt der Kulturen in Kapstadt und das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur im privaten Naturreservat Grootbos. Bestaunen Sie die Ursprünglichkeit der Garden Route und gehen Sie auf Safari im Amakhala Tierreservat. Dabei übernachten Sie in ausgewählten Unterkünften, die das Siegel des „Fair Trade in Tourism South Africa“ tragen. Sie sind fair unterwegs – und Südafrika bedankt sich mit eindrucksvollen und authentischen Erlebnissen.

Highlights

  • Vielfalt der Kulturen in Kapstadt
  • Pinguin-Kolonie in Betty's Bay
  • Fantastische Ausblicke entlang der Garden Route
  • Wildbeobachtungsfahrten auf den Spuren der Big Five im offenen Geländewagen im Amakhala Tierreservat
  • Übernachtung in ausgewählten Fair Trade Unterkünften

Anreise

Bei dieser Reise ist keine Anreise/ Flug in den Leistungen enthalten. Nur Landprogramm!

Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung eines Fluges ab/bis Ihrem Wunschflughafen behilflich. Bitte geben Sie an, von wo aus Sie gerne fliegen möchten. Wir lassen Ihnen daraufhin ein passendes Flugangebot zukommen.

Reiseverlauf

Tage 01 - 04:
Bunte Vielfalt am Kap
Tag 05:
Naturreservat Grootbos
Tage 06 - 07:
Route 62
Tage 08 - 10:
Entlang der Garden Route
Tage 11 - 13:
Safari in Amakhala
Tag 14:
Abschied von Südafrika

Schwierigkeitsgrad

Leicht

Tage 01 - 04:Bunte Vielfalt am Kap

Nach Ankunft und Einreise in Kapstadt mit der Fluggesellschaft Ihrer Wahl werden Sie per Transfer zu Ihrem Gästehaus gebracht.

Kapstadt gilt als eine der schönsten Metropolen der Welt. Eingeschlossen zwischen zwei Ozeanen am Fuße des Tafelberges erstreckt sich die zweitgrößte Stadt Südafrikas und verzaubert mit einem Mix aus unterschiedlichen Kulturen und einem entspannten Lifestyle. Damit gilt Kapstadt als wahres Paradies für Kreative und Genießer. In den Bars und Restaurants der Stadt finden Sie Menschen aus aller Welt, Galerien bieten ihren Besuchern wahren Kunstgenuss und auch Musikliebhaber kommen in den vielen Jazzkneipen voll auf ihre Kosten.

In den nächsten Tagen haben Sie Gelegenheit, sich selbst davon zu überzeugen. Einige von FTTS zertifizierte kleine Veranstalter bieten ausgefallene Touren abseits der gängigen Pfade an, bei deren Organisation und Buchung wir gerne vorab behilflich sind. Erkunden Sie die Kapregion per Fahrrad, erleben Sie die Kultur der San Buschleute im eindrucksvollen !Khwa ttu Projekt oder genießen Sie ein Mittagessen in einem authentischen südafrikanischen Restaurant. Unternehmen Sie eine Führung über Robben Island, der Gefängnisinsel, auf der Nelson Mandela inhaftiert war. Im bunten Malayen Viertel zeigt sich einmal mehr die kulturelle Vielfalt der Stadt.

An einer Sehenswürdigkeit kommen Sie in Kapstadt nicht vorbei – dem Tafelberg! Er ist das Wahrzeichen Kapstadts und thront als eines der „Sieben Weltwunder der Natur“ majestätisch über der Stadt. Hier auf einer Höhe von knapp 1.000 Metern bietet sich Besuchern ein atemberaubender Blick über die „Mother City“, die gesamte Kaphalbinsel bis hin zum Weltkulturerbe Robben Island und weit über das Meer. Im Südwesten schauen Sie auf die malerischen 12 Apostles in Richtung Kap der Guten Hoffnung, während sich im Hintergrund die Hottentots-Holland Mountains erstrecken.

Fair Trade zertifizierte Tagesausflüge in und um Kapstadt können gern durch uns organisiert werden! 

Wir buchen für Sie auch gerne einen Mietwagen für drei Tage für die Ausflüge rund um Kapstadt und zum Kap der Guten Hoffnung, wenn Sie das in Eigenregie unternehmen wollen.

Sweet Olive Guesthouse (F), Fahrtstrecke ca. 25 km

Das Sweet Olive Guest House liegt im Stadtteil Sea Point und bietet seinen Gästen eine herzliche und gastfreundliche Atmosphäre. Das Zentrum Kapstadts und die Flaniermeile V&A Waterfront mit ihren zahlreichen Geschäften und Restaurant ist in nur wenigen Minuten mit dem Bus und auch gut zu Fuß zu erreichen.
Hier trifft afrikanisches Ambiente auf modernen Komfort und macht einen Aufenthalt zu etwas ganz Besonderem. Die Liebe zur afrikanischen Kunst spiegelt sich in allen fünf Zimmern des Gästehauses wider, die alle ganz individuell eingerichtet sind.
Jedes der Zimmer verfügt über ein eigenes modern eingerichtetes Bad und ist mit Kingsize-Bett, Flachbild-Fernseher und Safe ausgestattet.
Von der geräumigen Küche mit Frühstücksbereich erreichen die Gäste den privaten Garten mit Pool, wo sie entspannt den Tag bei einem Glas südafrikanischen Wein ausklingen lassen können.

Tag 05:Naturreservat Grootbos

Heute erhalten Sie Ihren Mietwagen und fahren entlang der Küste Richtung Hermanus. Während der Fahrt durch diese wunderschöne Landschaft haben Sie die Gelegenheit, die Pinguin-Kolonie in Betty's Bay zu besuchen. Ihr heutiges Ziel ist das private Naturreservat Grootbos. Hier steht die Natur im Vordergrund: Grootbos ist Heimat einer sehr artenreichen Pflanzen- und Vogelwelt. Zur Walsaison zwischen Juni und November können Sie vom Ufer aus die faszinierenden Meeressäuger beobachten (optional). Der Abend klingt aus bei einem köstlichen fünf-Gänge-Menü im hauseigenen Restaurant. Die Inhaber von Grootbos haben bereits einige Initiativen ins Leben gerufen, um die Umgebung des Reservates und ihre Bevölkerung zu unterstützen. Eine davon ist die 2006 gegründete Initiative Future Trees, bei dem der durch ein großes Feuer vernichtete Baumbestand wieder hergestellt werden soll. Die Bäume werden normalerweise von Schülern gesetzt, aber auch Besucher können die Gelegenheit ergreifen und bei der Rehabilitation helfen.

Grootbos Private Nature Reserve (F, M, A), Fahrtstrecke ca. 190 km

Inmitten eines uralten Milkwood Waldes, umgeben von grünen mit Fynbos bewachsenen Hügeln und majestätischen Bergen geben Ihnen die Unterkünfte auf Grootbos das Gefühl, in diese ursprüngliche Natur einzutauchen und dabei höchsten Komfort und Luxus zu genießen.
Jede der freistehenden Suiten ist geschmackvoll eingerichtet und ausgestattet mit einem luxuriösen Himmelbett, einem großen Bad, einer Lounge mit gemütlichem Kamin und einer privaten Sonnenterasse mit spektakulärer Aussicht.
Bei klarer Sicht ist es sogar möglich, in der Ferne Cape Point zu entdecken.
Der untergehenden Sonne zugewandt, bietet jeder Abend ein weiteres großartiges Spektakel aus Licht und Farben.
Von der gemütlichen und familienfreundlichen Garden Lodge bis zur exklusiven Villa bieten Ihnen alle Unterkünfte höchsten Komfort, Luxus und Stil, während Sie die Wunder dieses einzigartigen Naturparadieses entdecken. Video Grootbos Private Nature Reserve

Diese Unterkunft erfüllt die strengen Qualitätskriterien des Fair Trade Tourism, wie zum Beispiel faire Gehälter und Arbeitsbedingungen und eine nachhaltige Unternehmensführung, und ist mit seinem Gütesiegel ausgezeichnet.

Tage 06 - 07:Route 62

Nach einem leichten Mittagessen machen Sie sich auf den Weg zum Jan Harmsgat Country House am Fuße des Langeberg Gebirges etwa 30 km von Swellendam entfernt. Während Sie die 680 ha große Farm erkunden, treffen Sie mit etwas Glück auf Gnus oder Strauße. Die hier angebauten Oliven, Nüsse und Früchte werden zu selbstgemachten Produkten der Farm verarbeitet. Die Farm liegt im Herzen der herrlichen Weingegend und bietet gute Möglichkeiten, die Robertson Wine Route, Montagu, Breede River zu erkunden.
Genießen Sie auf der Farm den edlen Tropfen bei einer inkludierten Weinverkostung. Im Jahr 1991 wurde das Haus gekauft, um nicht nur eine komfortable Unterkunft für Touristen zu errichten, sondern auch um die umliegenden armen Gemeinden davon profitieren zu lassen. Aus diesem Grund bildeten sie Gemeindemitglieder zur Führung des luxuriösen Gästehauses aus.

Jan Harmsgat Country House (F), Fahrtstrecke ca. 140 km

Das Jan Harmsgat Landhaus und die zugehörige Gästefarm befinden sich in der unmittelbaren Nähe von Swellendam und im Herzen der Robertson Weinstraße.
Die historische 680 Hektar große Farm wurde im Jahre 1723 gegründet. Ein separates Gästehaus bietet vier geräumige Schlafzimmer mit eigenem Bad und gemeinschaftlichem Wohnzimmer. Die Farm hat einen wundervollen Blick auf die Berge. Der Pool sowie unsere umfangreiche Bibliothek stehen allen Gästen zur Verfügung. Außerdem können Sie die Farm und Swellndam, eine der ältesten Ortschaften Südafrikas, sowie die Dörfer Robertson und Monatgu erkunden.

Diese Unterkunft erfüllt die strengen Qualitätskriterien des Fair Trade Tourism, wie zum Beispiel faire Gehälter und Arbeitsbedingungen und eine nachhaltige Unternehmensführung, und ist mit seinem Gütesiegel ausgezeichnet.

Tage 08 - 10:Entlang der Garden Route

Am Morgen fahren Sie über wunderschöne Landschaften zur berühmten Garden Route mit Blick auf den Indischen Ozean. Ihr heutiges Ziel ist die Hog Hollow Country Lodge in einem privaten Naturreservat nahe der Tsitsikamma Berge. Genießen Sie fantastische Ausblicke auf die Umgebung oder entspannen Sie bei einem Glas selbsthergestelltem Zitronensirup. Die folgenden Tage haben Sie Zeit das kleine Örtchen Knysna, den Tstitsikamma Wald oder die herrlichen Lagunen der Garden Route zu erkunden. Die Unterkunft beschäftigt nur Menschen der umliegenden Gemeinden und garantiert den Angestellten eine fair bezahlte Arbeit sowie eine Ausbildung in verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel in der Küche oder im Management. Ein weiteres Projekt ist die Grundschule in Kurland, die Hog Hollow unterstützt, indem sie einige der Lehrer bezahlt und außerdem Spenden sammelt.

Hog Hollow Country Lodge (F), Fahrtstrecke ca. 350 km

Nur 18 Kilometer östlich von Plettenberg Bay an der berühmtem Garden Route liegt die Hog Hollow Country Lodge & Villa am Rande eines einheimischen Waldes mit einem atemberaubenden Blick auf die umliegenden Täler.
16 Suiten verteilen sich um das Hauptgebäude und liegen in einer wunderschönen Gartenanlage. Sie sind liebevoll und individuell mit handgefertigten afrikanischen Möbeln eingerichtet und verfügen über ein Schlafzimmer, eine Lounge mit offenem Kamin und en-Suite Badezimmer mit Dusche und Badewanne. Von der Holzterrasse der Suite haben die Gäste eine fantastische Aussicht auf die Umgebung.
Die zweistöckige Villa der Hog Hollow Country Lodge befindet sich etwa 400 Meter vom Hauptgebäude entfernt.
Hier können Familien oder kleine Gruppen mit bis zu sechs Personen wohnen. Sie verfügt über drei Schlafzimmer, eine großzügige, sonnendurchflutete Lounge mit bequemen Ledermöbeln und Kamin, einen Getränkeschrank, einen Musikanlage und DSTV- und DVD-Player. Für Abkühlung an heißen Tagen sorgt der private Infinity-Pool. Die Mahlzeiten werden im Haupthaus eingenommen – das gut gelaunte Küchenteam serviert großartige afro-europäische Küche.
Mit ihrer Lage an der Garden Route ist die Hog Hollow Country Lodge der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Auf zahlreichen Wanderwegen können die Gäste die Natur erleben und mit ihrer Nähe zur Küste ist auch der ein oder andere erholsame Strandtag garantiert. In der Lodge sorgen ein Pool und eine Sauna für maximale Entspannung.
Kinder sind in der Lodge übrigens ausdrücklich willkommen. Video Hog Hollow Country Lodge

Diese Unterkunft erfüllt die strengen Qualitätskriterien des Fair Trade Tourism, wie zum Beispiel faire Gehälter und Arbeitsbedingungen und eine nachhaltige Unternehmensführung, und ist mit seinem Gütesiegel ausgezeichnet.

Tage 11 - 13:Safari in Amakhala

Nach eindrucksvollen Begegnungen mit den gastfreundlichen Menschen Südafrikas erwartet Sie heute die letzte Etappe Ihrer Reise. Im Amakhala Wildreservat haben Sie in den nächsten Tagen Gelegenheit, die Welt der großen und kleinen Tiere Südafrikas näher zu erkunden. Während der täglichen Wildbeobachtungsfahrten im offenen Geländewagen folgen Sie den Spuren der Tiere und sehen mit etwas Glück einige der „Big Five“, Löwen, Leoparden, Elefanten, Nashörner oder Büffel, aber auch Zebras, Giraffen und zahlreiche Antilopenarten.

Safari Lodge im Amakhala Wildreservat (F, M, A), Fahrtstrecke ca. 300 km

Tag 14:Abschied von Südafrika

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende und so heißt es heute Koffer packen und Abschied nehmen. Am Flughafen Port Elizabeth geben Sie Ihren Mietwagen ab und treten Ihren individuellen Heimflug an.

F= Frühstück, M= Mittag, A= Abendessen

Diese Reise ist von Fair Trade Tourism als Fair Trade Holiday ausgezeichnet, da mindestens 50% der Unterkünfte als Fair Trade zertifiziert sind.

Reiseverlängerung

Gehen Sie zum krönenden Abschluss noch auf Safari im Addo Elephant Nationalpark, der für seine große Population von Elefanten bekannt ist. Aber auch die anderen Vertreter der Big 5 – Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn sind hier anzutreffen. Tolle Safari-Erlebnisse sind also garantiert!

Ihre Südafrika Mietwagenreise kann selbstverständlich ganz nach Ihren Wünschen individuell gestaltet werden. Schreiben Sie uns Ihre Wunschroute über unser Kontaktformular und wir planen für Sie!

Weitere Informationen

Wie bereits im Handel wird auch im Tourismus der faire Handel immer bedeutungsvoller, da er in erster Linie für gerechte Arbeitsbedingungen im Land steht. Bei unserer 14-tägigen Mietwagenreise haben wir vorwiegend Unterkünfte genutzt, die das Siegel des „Fair Trade in Tourism South Africa“ (FTTS) tragen.

Mit unserem Reiseinformationspaket erhalten Sie ausführliche Wegbeschreibungen und Straßenkarten. Außerdem wird in Ihrem ganz persönlichen Reisehandbuch jede einzelne Station mit den dortigen Sehenswürdigkeiten beschrieben. Erleben Sie absolute Freiheit mit unserer Südafrika Selbstfahrer Reise und lernen Sie die Gastfreundschaft unserer bevorzugten Gästehäuser und Lodges kennen.

Die Straßen sind meist in gutem Zustand, überall finden sich Tankstellen (Zahlung von Benzin nur mit Bargeld möglich) und auch die in Europa üblichen Rastplätze finden sich allerorten.

Hinweise:

Reiseroute, Unterkünfte und Mietwagen können nach Wunsch geändert werden. Die hier beschriebene Tour soll ein Beispiel sein. Sie kontaktieren uns und wir stellen Ihnen auch andere Touren in Südafrika nach Ihren Wünschen zusammen, sei es als Selbstversorger-Tour mit Fahrzeugen und Dachzelt oder als Tour mit festen Unterkünften.

Fair Trade zertifizierte Tagesausflüge in und um Kapstadt können gern durch uns organisiert werden.

Die Garden Route - Südafrikas Naturparadies:

Die berühmte Garden Route führt Sie durch ein einzigartiges Naturschutzgebiet, das mit seiner Mischung aus Lagunen, Küstenwäldern, schroffen Felsklippen und herrlichen Sandstränden an Schönheit kaum zu übertreffen ist.

Beginnend östlich der Overberg-Region erstreckt sich die Garden Route entlang der Küste bis nach Port-Elizabeth und gehört zu den klassischen Routen von Südafrika-Reisen. Um die Route umfassend genießen zu können, sollten Sie sich eine Woche Zeit nehmen, denn neben der wunderschönen Landschaft finden Sie hier ebenfalls eine Vielzahl an Aktivitäten.

Die Garden Route lässt sich ganz wunderbar mit dem Mietwagen erkunden und ist auch für das Reisen mit der ganzen Familie wunderbar geeignet. Sie passieren auf Ihrem Weg kleine idyllische Küstenorte, wie die Walhauptstadt Hermanus, George oder Wilderness, das Austern-Mekka Knysna, Plettenberg Bay und Port Elizabeth, aber auch die Urwälder von Tstitsikamma.

In der Walsaison von Juni bis November können Sie besonders im einstigen Fischerdorf Hermanus die beeindruckenden grauen Riesen von verschiedenen Stellen aus beobachten. Manchmal halten sich in der Walker Bay bis zu 70 Tiere auf und bieten ein beeindruckendes Bild.

Das kleine Städtchen Knysna lädt Sie auf Ihrer Reise mit seinen zahlreichen Kunstläden und einer kleinen Waterfront ein. Hier können Sie die herrlichen Lagunen während einer Bootsfahrt erkunden oder bei einer Wanderung im Featherbead Naturreservat einen atemberaubenden Blick auf die Knysna Heads genießen.

Im Tsitsikamma Nationalpark erwarten Sie dichte Wälder mit zum Teil sehr altem Baumbestand, hohem Regenfall, vielen Bächen und Flüssen und eine malerische Steilküste. Eine Wanderung führt Sie bis zur Suspension Bridge, einer Hängebrücke über der Mündung des Storms River. Unterwegs tauchen Sie in den Regenwald ein, wie er hier für die Küste typisch ist.
Wer es etwas abenteuerlicher mag, schwingt sich auf einer Canopy Tour von Baumwipfel zu Baumwipfel und genießt den Wald aus der Vogelperspektive.

Mietwagen:

Auf unserer Mietwagenrundreise erkunden Sie Südafrika auf eigene Faust und erleben so die schönsten Landschaften, die einzigartigen Kulturen und Südafrikas atemberaubende Tierwelt. Wir planen Ihre Route so, dass Sie unterwegs genügend Zeit für Erkundungen oder einfach nur zum Erholen haben und buchen die Unterkünfte bereits vor. So erleben Sie Ihr persönliches Afrika-Abenteuer ganz entspannt.

Damit Sie auf Südafrikas Straßen auch immer sicher und den Bedingungen entsprechend unterwegs sind, haben wir mit Avis einen zuverlässigen Mietwagen-Partner vor Ort, mit dem wir schon viele Jahre zusammenarbeiten.

Einwegmiete und Fahrzeugzustellung sind vor Ort zu zahlen. Es gelten die Mietbedingungen von Avis Südafrika.

Zur Einstimmung auf Ihre Mietwagen-Tour finden Sie hier ein kurzes Video.

Einreisebestimmungen:

Reisepass:
Für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger gilt:
Reisepass muss noch 30 Tage nach Beendigung der Reise gültig sein
Pass muss mindestens 2 leere Seiten für Einreise- und Ausreisestempel enthalten
kein Visum bei Aufenthalt unter 90 Tagen erforderlich
seit 01.06.2015 gesonderte Einreisebestimmungen für Kinder, bitte fragen Sie uns.
Sollten Sie eine andere Nationalität als die oben genannten besitzen, informieren Sie uns unbedingt vor Buchung und erfragen Sie die für Sie gültigen Einreisebestimmungen bei der für Sie zuständigen Botschaft.

Fahrausweis:
Internationaler Führerschein oder englische Übersetzung in Verbindung mit landeseigenem Ausweis
Linksverkehr

Gesundheitshinweise:
genereller Schutz gegen Tetanus, Polio und Diphtherie
erhöhtes Malaria Risiko im Kruger National Park und in KwaZulu Natal

Geld und Währung:
Rand (1 Rand = 100 Cents)
Kreditkarten (Mastercard und VISA) werden mit Ausnahme von Tankstellen fast überall akzeptiert
Bargeldabholung mit der EC-Karte an allen Geldautomaten mit dem Maestro-Zeichen möglich
Euroschecks werden nicht akzeptiert

Ausführliche Informationen finden Sie hier: Einreisebestimmungen Südafrika
Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt Venter Tours GmbH keine Haftung. Bitte setzen Sie sich mit der Botschaft der Republik Südafrika in Verbindung.

Leistungen

  • Transfer vom Flughafen Kapstadt zum Gästehaus
  • Mietwagen Gruppe K (Hyundai IX35 o.ä.) mit Vollversicherung von Avis inkl. GPS Gerät, für 10 Tage (Freikilometer, ein Zusatzfahrer, Premium Versicherungspaket: Unfallversicherung ohne Unfallselbstbehalt im Schadensfall)
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer in B&B, Gästehäusern oder Lodges
  • Täglich Frühstück (F), 4x Mittagessen (M), 4x Abendessen (A)
  • Pferdeausritte und begleitete Wanderungen auf dem Grootbos Naturreservat
  • Täglich zwei Safaris im offenen 4x4 Geländewagen im Amakhala Wildreservat
  • Umfangreiches Venter Tours-Informationspaket für Ihre Reise inklusive Pack-Liste
  • Anfahrtsbeschreibung zu den Unterkünften, Straßenkarte und detailliertes Reiseprogramm mit Ausflugsmöglichkeiten
  • Hochwertige Lederkofferanhänger
  • Diese Reise wird von Venter Tours GmbH durchgeführt.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Die Flüge ab/bis Deutschland/Österreich/Schweiz können gern durch uns vermittelt werden
  • Benzinkosten
  • Mietwagen für drei Tage für Ausflüge rund um Kapstadt und zum Kap der Guten Hoffnung, wenn Sie das in Eigenregie unternehmen möchten
  • nicht aufgegührte Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen

Termine & Preise

Reisetermin Preis ab EZ-Zuschlag
01.01. - 28.02.2019 3.095 EUR / 3.714 CHF Auf Anfrage
01.03. - 30.04.2019 2.950 EUR / 3.540 CHF Auf Anfrage
01.05. - 19.06.2019 2.150 EUR / 2.580 CHF Auf Anfrage
20.06. - 11.07.2019 2.395 EUR / 2.874 CHF Auf Anfrage
12.07. - 23.08.2019 2.550 EUR / 3.060 CHF Auf Anfrage
24.08. - 18.09.2019 2.695 EUR / 3.234 CHF Auf Anfrage
19.09. - 30.11.2019 2.995 EUR / 3.594 CHF Auf Anfrage
Foto 01 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 02 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 03 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 04 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 05 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 06 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 07 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 08 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 09 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 10 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 11 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 12 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 13 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 14 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht Foto 15 - Südafrika: Fair Traded Selbstfahrer-Tour "Garden Route" Reisebeispiel - Eine Perle, für Sie ausgesucht
Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken